An der Musikschule - Herzogin Mechthild und Herzog Ludwig
An der Musikschule – Herzogin Mechthild und Herzog Ludwig

 

An der Musikschule

Herzogin Mechthild
Herzogin Mechthild

Herzogin Mechthild erwartet uns und ihren Gemahl Herzog Ludwig II. von Bayern, der uns bereits während der ganzen Führung begleitet hat, am Eingang der Musikschule.
Sie informiert uns über die einstigen Machtverhältnisse in Wolfratshausen und unter anderem über die Herrschaft der Wittelsbacher.

Am  7. April 1734 schlugt ein Blitz in den höchsten Pulverturm der Burg, in welchem 350 Zentner Pulver gelagert wurden. Durch die Explosion und den Brand wurde die gesamte Burg zerstört.
Die Mauerreste und Steine wurden mehrheitlich nach München gebracht, wo sie für den Bau der Residenz Verwendung fanden.
Zum Teil verkaufte man sie aber auch an Wolfratshauser Bürger.

An das einst so stolze Bauwerk erinnert heute lediglich noch ein Gedenkstein.

Anfang 2015 kam es zu einem besonders interessanten Fund. Man hat einen ca. 90 cm hoher Kalkstein, der von der Burg stammen muss, auf einem Bauernhof in Walchstatt (Gemeinde Icking) entdeckt..

Der Stein wurde der Stadt überlassen und kann nun im Heimatmuseum besichtigt werden.

Kalkstein von der Wolfratshauser Burg
Kalkstein von der Wolfratshauser Burg
An der Musikschule